Samstag, 21. Januar 2017

JAHRESRÜCKLICK 2016 - Lesejahr Teil 4 (September & Oktober)

Hallo ihr Lieben,
heute gibt es den vierten und vorletzten Teil meines Lesejahres.
Auch heute stelle ich euch wieder viele tolle Bücher vor, wobei auch wenige Flops dabei sind.
Viel Spaß! ♥


                                                                                                   Lesejahr 2016


                                                            Lesemonate September&Oktober

                                                                        
                                                                    September
 

Mein erstes Buch im September war "Weil ich Layken liebe" von meiner geliebten Colleen Hoover. Ich fand das Buch so unglaublich toll, ich war wirklich total überrascht. Ich hatte damit schon mal im Mai angefangen und hätte nie gedacht, dass mich ihre Bücher so überzeugen, aber das tun sie. Die Poetry Slams waren so schön und Hoover hat es geschafft, dass mir das Drama des Buche unter die Haut ging. Ich liebe dieses Buch und habe natürich 5/5 Sternen vergeben.


Danach ging es mit "These broken stars - Lilac und Tarver" von Amy Kaufman und Megan Spooner weiter. Der Anfang der Geschichte hat mir sehr gut gefallen und war mit Spannung ausgeschmückt. Danach ist meiner Meinung nach zu wenig passiert und es war ziemlich langatmig. Das Ende war dann etwas strange, trotzdem mochte ich das Buch insgesamt gerne. 3,5/5 Sterne, wegen des langatmigen Mittelteils.


 
Nachdem mir Band 1 von "Die Bestimmung" nur mittelmäßig gefallen hat, hatte ich nicht viel Lust, weiterzulesen. Damit es aber nicht ewig auf meinem SuB liegt, habe ich mich für das Hörbuch gehört, was eine gute Entscheidung war. Zu Band 2 habe ich genau die gleiche Meinung wie zu Band 1, es sind also auch 3,5/5 Sternen geworden.
 


"Girl online" von Zoe Zugg hat mir so tolle Lebensstunden geschenkt. 
Ich fand das Buch fantastisch und einfach zum Schwärmen. Noah und Penny waren so süß zusammen und die Atmospähre war einfach top. Ich habe es total genossen, dass das Buch größtenteils in New York gespielt hat. Das Buch war aber nicht nur gefühlsvoll und süß, sondern auch der Teil mit Pennys geheimen Blog hat mir sehr gut gefallen und hat einige Probleme aufgeworfen, wodurch das Buch die perfekte Mischung hatte,5/5 Sternen.


 
"Walled City" war mal etwas ganz neues. Das Buch war so unfassbar spannend und ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen.
Ich habe dieses Buch wirklich geliebt, weswegen ich nur 5/5 Sternen geben konnte.




Außerdem habe ich im September mit der "Selection" Reihe von Kiera Cass weitergemacht. "Selection - Die Kronprinzessin" und "Selection - Die Krone" haben mir nicht mehr so gut gefallen wie die ersten drei Bände, waren aber trotzdem noch gut für zwsichendurch. Band 5 fand ich noch ein bisschen schwächer, habe trotzdem beiden 4/5 Sternen gegeben.

 
 
 Leider habe ich Ende September ein nicht so gutes Buch gelesen.
"Love you, Hate you, Miss you" war, meiner Meinung nach, total langweilig und mich hat die Protagonistin ziemlich genervt.

Leider gab es den erhofften Twist nicht, der im Klappentext angedeutet wurde, was mich auch nochmal geärgert hat. 
Ich konnte dem Buch leider nur 2,5/5 Sternen geben.



                                                                  Oktober


 
 Anfang Oktober habe ich einen weiteren Reihenabschluss gelesen, und zwar "Black Blade - Die helle Flamme der Magie" von Jennifer Estep.
Mir hat das Finale sehr gut gefallen, meiner Meinung nach war es der stärkste Band der Trilogie. Trotzdem habe ich wie bei den vorherigen Bänden, auch 4,5/5 Sternen gegeben, weil der letzte Funke zu vollen 5 Sternen gefehlt hat.


Nachdem mir die "Gelöscht" Reihe von Teri Terry total gut gefallen hat und immer ein Highlight von mir bleiben wird, habe ich mich mit hohen Erwartungen an "Book of Lies" herangesetzt. Leider hat mich das Buch eher enttäuscht, als überzeugt. Es war nicht so, wie ich es mir vorgestellt hatte, und die meiste Zeit über ziemlich ruhig. 3/5 Sternen an dieser Stelle, auch, weil das Ende etwas komisch war und ich die Charaktere nicht lieb gewinnen konnte, ein Zwilling (welcher war das jetzt? :D), ging mir sogar ziemlich auf die Nerven mit ihrer eher unhöflichen Art.


Endlich war es wieder Zeit für ein Colleen Hoover Buch. Mit diesem Buch hat sie nochmal etwas ganz neues geschaffen. 
Ich habe die Geschichte von Miles Und Tate so sehr geliebt und fand gerade die Dialoge zwischen Miles und Rachel aus der Vergangenheit unglaublich toll. Der Plot Twist war zwar nicht so traurig wie erwartet, aber trotzdem unglaublich zerstörend und einige Tränen fielen auch. 
Wie immer 5/5 Sternen, wie soll es anders sein? ♥


Im Anschluss habe ich eines der tollsten Bücher, die es gibt, gelesen. "Throne of Glass" hatte einen unglaublich epischen Schreibstil und von der Geschichte muss ich gar nicht erst anfangen, oder? Ich liebe Celaena und das Buch hatte so viele Momente, die mich umgehauen haben. Mittlerweile habe ich es sogar 2x gelesen, was auf 5/5 Sternen hindeutet, oder? ♥





 Außerdem habe ich angefangen, "Herz aus Nacht und Scherben" zu lesen, habe es aber bei Seite 70 wieder weggelegt. Das lag aber keineswegs am Buch, sondern nur daran, dass es zur Fbm ging und danach hatte ich irgendwie immer mit einem neuem Buch angefangen. Bisher fand ich die Geschichte sehr toll und interessant und ich freue mich schon auf die nächsten 400 Seiten.



"Begin Again" von Mona Kasten war ein unglaublich tolles Buch, das hätte ich echt nicht erwartet. Die Liebesgeschichte zwischen Allie Und Kayden war einfach wundervoll und Mona hat in ihrem neuen Roman wirklich eine gute Arbeit geleistet. Ich war wieder voll im New Adult Fieber während des Lesens und konnte nicht anders, als 5/5 Sternen zu geben.





 "Feuer und Flut" und "Salz und Stein" waren zwei so gute Bücher. 
Sie konnten mich auf jeden Fall überzeugen und waren fantastisch.
Ich war während des Buches so gespannt wie es weitergeht und habe beiden Bänden schlussendlich 5/5 Sternen gegeben.





Ende Oktober habe ich endlich meinen ersten Fitzek gelesen.
Und ich fand das Buch so unglaublich gut. Sobald ich mit dem Buch angefangen habe, konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen und hatte es schlussendlich nach 3 Stunden durch. Das Buch war die ganze Zeit über Spannend und mit der Auflösung habe ich überhaupt nicht gerechnet. 5/5 Sternen und ich freue mich auf alle weiteren Fitzeks.



Zudem habe ich noch "Plötzlich Banshee" von Nina MacKay gelesen, welches ich freundlicherweise vom Piper Verlag als Ebook zur Verfügung gestellt bekommen habe. Deswegen habe ich jetzt aber auch kein Bild für euch, kann euch aber sagen, dass mir das Buch gut gefallen hat, aber seine kleineren Schwächen hatte. 
Es war gut für zwischendurch, aber nichts besonderes, weswegen ich 4/5 Sternen gegeben habe.

Vielen Dank fürs Durchlesen, ich hoffe, euch hat der Blogpost gefallen. 

                   Ich habe euch alle lieb, alles Liebe, Lucia. ♥


 





 

Kommentare:

  1. Viele der Bücher habe ich auch gelesen und habe ähnliche Meinungen wie du. Ich freue mich schon auf deinen nächsten Lesejahr-post:).
    -Lilli
    von http://ourlifearebook.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Weil ich Laken liebe möchte ich glaube ich auch mal lesen und aaah Throne of Glass habe ich letzte Woche angefangen, bin jetzt beim zweiten Teil und es ist sooo verdammt toll. Und Begin Again mochte ich auch richtig gerne, war sogar mein erster Young Adult Roman. :)
    http://jofthewolves.blogspot.de/

    AntwortenLöschen